Schmerzensgeldtabelle – Unfälle mit Tieren

Diese Tabelle gibt Ihnen eine Übersicht über Schmerzensgeldsummen, die in verschiedenen Urteilen festgelegt wurden.

Es handelt sich dabei immer um Einzelfallentscheidungen und somit um eine grobe Richtung. Alle Angaben in der Schmerzensgeldtabelle beruhen auf Entscheidungen aus der gerichtlichen Praxis.

Bei der Festlegung der Schmerzensgeldhöhe nehmen die Richter in der Regel Bezug auf einen vergleichbaren Fall und orientieren sich an dem Urteil, das dort gesprochen wurde.

Einen vergleichbaren Fall zu finden ist dabei die größte Schwierigkeit, denn Situationen, Beteiligte, Schäden und Folgen sind niemals gleich.

Deshalb gilt:  Je genauer man die Auswirkungen der Verletzungen kennt, desto besser kann man den Fall einschätzen.

Sie möchten eine Einschätzung Ihres Falles? Rufen Sie uns an!

Schmerzensgeldtabelle

Sie möchten eine Einschätzung Ihres Falles? Rufen Sie uns an!

Schmerzensgeldtabelle

Sie möchten eine Einschätzung Ihres Falles? Rufen Sie uns an!

Jeder Fall ist anders

Einfluss auf die Höhe des Schmerzensgeldes haben zunächst die Dauer, die Intensität und die Art der Verletzung.

Auch können bei mehreren Verletzungen (Polytrauma) nicht einfach die Schmerzensgeldsummen für einzelne Verletzungen addiert werden. 

Eine Vielzahl weiterer, individueller Faktoren, die in unsere Einschätzung und Forderung an die Tierhalter einfließen kann, müssen im Einzelfall ergründet werden.

Sie möchten eine Einschätzung Ihres Falles? Rufen Sie uns an!

Weitere mögliche Faktoren, die das Schmerzensgeld beeinflussen:

  • Dauer der Behandlung
  • Dauer der Arbeitsunfähigkeit
  • Anzahl der Frakturen, Prellungen, Schürfwunden
  • Anzahl der Operationen
  • Anzahl der Krankenhaustage
  • Dauerschaden
  • Behinderung je nach Grad
  • Minderung der Erwerbsfähigkeit
  • Pflegegrad
  • Hobbys, die nicht mehr ausgeübt werden können
  • Alter des oder der Geschädigten
  • weitere individuelle Folgen

Welche Ansprüche haben Sie?

Wir prüfen kostenfrei und unverbindlich, ob und wie viel Schmerzensgeld und Schadensersatz Ihnen aufgrund des Tierunfalls zustehen.

Sobald wir von Ihnen die Angaben aus dem Schadensformular haben, können wir Ihnen einen ersten Überblick darüber geben, welche Ansprüche Sie insgesamt geltend machen können.

Nach unserer ersten Einschätzung der Situation zeigen wir Ihnen Ihre Möglichkeiten auf. Sie  werden sehen, dass es wahrscheinlich mehr sind, als Sie zunächst vermutet hätten.

Zudem geben wir Ihnen eine Einschätzung dazu, welches Schmerzensgeld bei welcher Verletzung zu erwarten ist. Dieses kann sehr stark variieren und hängt immer vom Einzelfall ab. Einen ersten Überblick können Sie sich in unserer Schmerzensgeldtabelle verschaffen. Zudem informieren wir Sie über die aktuelle Rechtsprechung im Bereich der Tierhalterhaftung.

1. Schritt: Sie rufen direkt an und schildern uns den Vorfall telefonisch oder Sie vereinbaren einen Telefontermin per Mail.

2. Schritt: Wir geben Ihnen eine Einschätzung Ihres Falls und ermitteln die voraussichtlichen Schmerzensgelder und Schadenersatzansprüche. Völlig kostenlos und unverbindlich. Sie verpflichten sich zu nichts.

3. Schritt: Sie entscheiden, ob wir für Sie Ihre Ansprüche durchsetzen sollen oder nicht.

Datenschutzhinweise

Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden dürfen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Tobias Goldkamp
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verena Volmer
Fachanwältin für Medizinrecht

Persönliche Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Mit uns können Sie reden.